Schlagwort-Archive: MIC

In Windows Vista hat Microsoft mit Mandatory Integrity Control (MIC) erstmals ein Zugriffskontrollmodell implementiert, das sich unter dem Stichwort „Multilevel Security“ führen lässt und die Integrität des Betriebssystems selbst maßgeblich sichern soll. Der Artikel beleuchtet, wie MIC funktioniert und ob MIC hält, was es verspricht.

ERNW_Newsletter_17_MIC_de.pdf

Mit Windows Vista fuehrt Microsoft eine komplette neue Sicherheits-Architektur ein. Zentrale Bestandteile sind hier die Technologien “User Access Control” (UAC) und “Mandatory Integrity Control” (MIC). Wahrend UAC mittlerweile gut dokumentiert ist, ist MIC bis auf einen Blog des Microsoft-Mitarbeiters Steve Riley [1] weitgehend undokumentiert. Unser Mitarbeiter Enno Rey hat daher einige Tests durchgefuehrt, die zu (fuer ihn) ueberraschenden Ergebnissen fuehrten und deren Ergebnis er als Kommentar in Steve Rileys Blog gepostet hat.
Wegen des offensichtlich grossen Interesses an Vista und seinem Sicherheits-Modell wird der Text hier nochmals veroeffentlicht.

ERNW_Newsletter_12_VistaSecurity_de.pdf